Wie geht
es Ronja?

In der Ehe von Ronja gibt es mittlerweile einige Probleme. Immer wieder kommt es zu heftigen Auseinandersetzungen und Ronja und ihr Partner lassen sich scheiden. Auch einige Freundinnen von Ronja machen ähnliche Erfahrungen. Doch da ein Scheidungsanwalt teuer ist und einige Freundinnen kein eigenes oder ein sehr geringes Einkommen haben, können es sich einige nicht leisten, sich scheiden zu lassen. Das Risiko von Armut betroffen zu sein steigt.

Entwicklung gerichtlicher Ehelösungen: Scheidungen


Entwicklung Alleinerziehende Personen nach Geschlecht; mit Kindern unter 15 Jahre

  • Jedenfalls steckt man bei Sozialkontakten, beim Ausgehen, beim Einkauf zurück. Nur Sonderangebote kaufen. Keine Ausflüge. Nur kostenlose Kultur-Angebote. Kein Essen außer Haus. Man muss halt einfach schauen, dass es sich ausgeht.

    Bärbl, Langzeitarbeitslos wegen eines Unfalls
    Projekt Unerhört

  • Die Frauen haben das Recht, das Schafott zu besteigen, gleichermaßen muß ihr das Recht zugestanden werden, eine Rednertribüne zu besteigen.

    Olympe de Gouges, Revolutionärin, Frauenrechtlerin, Schriftstellerin

Ronja fordert:

  • Staatlich garantierter Anspruch auf Unterhaltsvorschuss solange Familienbeihilfe bezogen wird mit angemessenen Regelbedarfssätzen.
  • Entkoppelung der Zahlung von der Leistungsfähigkeit des/der Unterhaltspflichtigen, gleichzeitige Beibehaltung der Verpflichtung zur Rückzahlung nach Leistungsfähigkeit.
  • Sechste Urlaubswoche nach 25 Arbeitsjahren mit Einrechnung von Betreuungs- und Pflegezeiten.
  • Einführung eines Mindestlohns von 1700 € brutto.Vollzeitarbeit muss Garantie für ein eigenständiges Leben bieten.
  • Bedarfsorientierte Mindestsicherung muss die Armutsgrenze übersteigen.
  • Wiedereinführung der Zweckwidmung der Wohnbauförderungsmittel.
  • Rücknahme der Verschlechterungen bei der Wohnbeihilfe für alleinerziehende Frauen.
  • Bundesweiter Ausbau der staatlich finanzierten, rechtlich abgesicherten Frauenberatungsstellen und der Beratungsstellen für alle von gewaltbetroffenen Frauen.

Hilf Ronja!

Ronja hat sich vorgenommen, viele Menschen über diese Ungerechtigkeit zu informieren, damit es ihre Enkeltochter einmal besser hat. Hilf Ronja und teile diese Seite mit deiner Familie und deinen FreundInnen!